„Politik als Beruf“ war der zweite Vortrag der Vortragsreihe „Geistige Arbeit als Beruf“, den Max Weber am 28. Januar 1919 vor dem Freistudentischen Bund, Landesverband Bayern gehalten hat (nach „Wissenschaft als Beruf“ am 7. November 1917).

Max Webers Analysen regen auch in der heutigen Zeit zum Nachdenken über politische Zusammenhänge an. Der Vortrag ist längst zu einem Klassiker der Politikwissenschaft geworden.

Gemeinfrei (P)2020 isid.de – media production, Matthias Ernst Holzmann

Jetzt 161 min Hörbuch-Download (mp3) für € 7,95 kaufen:

Hörbuch-Download kaufen!
Max Weber

Über den Autor Max Weber:

Max Weber (1864-1920) war Soziologe, Nationalökonom und ausgebildeter Jurist.

Er lehrte an den Universitäten Berlin, Freiburg, Heidelberg, Wien und München. Während jahrelanger Krankheit wurde er zunehmend als Publizist und Journalist tätig und traf sich sonntags mit namhaften Wissenschaftlern, Politikern und Intellektuellen zum „Mythos von Heidelberg“.

Der „bürgerliche Marx“ hatte auf alle Bereiche der Soziologie beträchtlichen Einfluss.

Matthias Ernst Holzmann

Über den Sprecher Matthias Ernst Holzmann:

Nach einer mehr als 20-jährigen Sängerlaufbahn verdient er sein Geld heute als professioneller Sprecher, Produzent und Internet-Unternehmer.
Neben zahlreichen Auftrags-Produktionen für renommierte Verlage wie Zyx oder den ABP-Verlag, vor allem im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung, produziert er auch Hörbücher auf eigene Rechnung.
Außerdem ist er Werbesprecher, z.B. für Union Investment, Trading212 u.v.a.