Science-Fiction-Roman

Duplik Jonas 7

Cover Bild: © isid.de – media production

Hör doch mal rein:

Inhalt des Hörbuchs:

Jonas Helcken droht nach einem schweren Unfall zu erblinden, doch ihm werden die Augen seines Dupliks Jonas 7 eingepflanzt.
Als künstlich erzeugte Zwillinge dienen die Dupliks „ihren“ Menschen als lebende Ersatzteillager. Sie werden isoliert in Horten gehalten und ahnen nichts von ihrer Bestimmung.
Angestachelt von seiner Schwester kommen Jonas Helcken allerdings Zweifel an der Rechtfertigung der Duplikhaltung und die beiden schmieden einen verwegenen Plan …

Wie sieht eine Gesellschaft aus, in der alles erlaubt ist, wenn es nur der Gesundheit des Menschen dient?
Mit knapp 200.000 verkauften Exemplaren präsentiert Birgit Rabisch einen Roman zum Thema Gentechnologie, der in einer Zukunft spielt, die sich bereits in unsere Gegenwart neigt:

In „Duplik Jonas 7“ bringt das ein Kinderreim auf den Punkt: „Eins, zwei, drei, du bist frei / bist du arm, stirbst am kranken Darm, / bist du reich, heilt dich Dupliks Leich‘.“ Reich sind natürlich nicht die Kinder, sondern deren Eltern … [Es] kommen hier nur Menschen als Empfänger von Organen in Frage, deren Eltern vor der Geburt dafür gesorgt haben, dass es Klone ihrer Kinder gibt. Diese Entscheidung der Autorin ist ebenso wichtig wie auf den ersten Blick überraschend.
(Frankfurter Allgemeine Zeitung)

©2017 Duotincta.de (P)2021 isid.de – media production, Matthias Ernst Holzmann

Jetzt 4 h, 00 min, 19 sec Hörbuch-Download (mp3)  € 9,99 kaufen:

Hörbuch-Download kaufen!
Birgit Rabisch

Foto: Ike Reiter

Über die Autorin Birgit Rabisch:

Birgit Rabisch, geb. am 9.1.53 in Hamburg, aufgewachsen in Wilster, 1972 Abitur in Uetersen, Studium Soziologie und Germanistik an der Universität Hamburg, 20 Jahre Dozentin für Deutsch als Fremdsprache an der VHS Hamburg; heute freie Schriftstellerin, verheiratet, zwei Kinder.

Literarische Veröffentlichungen seit 1980: zwölf Bücher (u.a. bei Fischer, zu Klampen, dtv, duotincta) und ca. 40 Beiträge in Anthologien.
Rabischs dystopischer Roman Duplik Jonas 7 (in vier Sprachen übersetzt und mehrfach dramatisiert) avancierte zum Bestseller und Standardwerk für den Schulunterricht zum Thema Gentechnologie.
Zuletzt erschien ihre 68er Trilogie Die vier Liebeszeiten, Wir kennen uns nicht und Putzfrau bei den Beatles. Ihre Romane Die Schwarze Rosa und Unter Markenmenschen wurden 2019/2020 neu aufgelegt.

Matthias Ernst Holzmann

Über den Sprecher Matthias Ernst Holzmann:

Nach einer mehr als 20-jährigen Sängerlaufbahn verdient er sein Geld heute als professioneller Sprecher, Produzent und Internet-Unternehmer.
Neben zahlreichen Auftrags-Produktionen für renommierte Verlage wie Zyx oder den ABP-Verlag, vor allem im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung, produziert er auch Hörbücher auf eigene Rechnung.
Außerdem ist er Werbesprecher, z.B. für Union Investment, Trading212 u.v.a.